125. GEBURTSTAG VON CARL ZUCKMAYER 

Erinnerungen an einen großen Dichter 

Am 27. Dezember 2021 jährt sich der Geburtstag von Carl Zuckmayer zum 125. Mal. Dies ist der Anlass für eine Reihe von kulturellen Aktivitäten im Jahr 2021. 

Es ist für die Gemeinde Henndorf am Wallersee Freude und Verpflichtung, durch Unterstützung verschiedenster Veranstaltun­gen, in Zusammenarbeit mit dem Literaturhaus, der Bibliothek, des Kulturvereines, der Schule, bekannten Theaterschaffenden aus dem Ort und weiteren Institutionen und Vereinen, an die­sen einst bei uns ansässigen Künstler zu erinnern. 

Carl Zuckmayer, einer der über Jahrzehnte erfolgreichsten deutschsprachigen Autoren, hat Henndorf am Wallersee durch seine Werke international bekannt gemacht. Gerne wird aus seinen Werken zitiert und dabei auch das Leben und die Schönheit der Landschaft um „Zuckmayers Paradies Henndorf“ hervorgehoben. 

Zentrum dieses Paradieses war die Wiesmühl, Zuckmayers Domizil von 1926 bis 1938 in Henndorf. Die ehemalige Mühle wird mittlerweile seit Jahrzehnten von der Familie Wichard und Johanna von Schöning bewohnt, dadurch in dankens­werter Weise liebevoll gepflegt und repräsentativ erhalten. 

Als Einstimmung auf dieses Zuckmayer­-Jahr warten die, in unserer Gemeindebibliothek selbstverständlich aufliegenden Werke von Carl Zuckmayer darauf, in die Hand genommen und gelesen zu werden. 

Ich lade alle Interessierten, besonders die Henndorferinnen und Henndorfer ein, an den Veranstaltungen teilzunehmen und so das „Literatendorf Henndorf“ wiederaufleben zu lassen. 

RUPERT EDER 

Bürgermeister von Henndorf 

RENATE EHERER 

Leiterin des örtlichen Bildungswerkes